Behälter-Systeme

DOSTA Anforderungen

  • Funktionalität gegeben durch Einhaltung der DIN 840 ff
  • Volumenoptimierung / Kostenreduzierung
  • Der Behälter nach DIN für Entladung mit Seitenlader, Frontlader, Industriehecklader und Hubeinrichtungen
  • Touren-Optimierung durch Behälterkonzept 1,1 bis 3,2 m³ mit höherem Ladevolumen pro Meter oder größere Ladeleistung pro Zeiteinheit

Ergebnis: Seiten-Umleerbehälter (Metall)

 

  • 2,4 oder 3,2 m³ Behälter
  • DIN EN 840ff
  • oberirdisch und unterirdisch nutzbar
  • Leerung durch  Seitenlader, Frontlader und Hecklader
  • Die Komfortlösung sieht einen automatisch gesteuerten Ausschub von Forken im Klapparmstandard vor, welche in Fachwerkstätten an die Kammplatte nachgerüstet werden können. Diese Kammplatte ist auch an Seitenlader und Kranlösungen anwendbar.

Mit freundlicher Genehmigung des Herstellers.

Ergebnis: System SUB Kunststoff  Seiten-Umleerbehälter

 

  • 2,8 m³ Behälter
  • DIN EN 840ff
  • oberirdisch nutzbar
  • Leerung durch Kranfahrzeuge oder Seitenlader
  • Die Komfortlösung sieht einen automatisch gesteuerten Ausschub von Forken im Klapparmstandard vor, welche in Fachwerkstätten an die Kammplatte nachgerüstet werden können. Diese Kammplatte ist auch an Seitenlader und Heckladern anwendbar.

Mit freundlicher Genehmigung des Herstellers.

Ergebnis: System HSB 2,3

 

  • optimiert für Heck- und Seitenladung
  • Behältervolumen 2300 l
  • 1100 Liter Aufnahmestandard gemäß DIN EN840
  • längere Zykluszeiten
  • Routenoptimierung
  • geringerer Kraftstoffverbrauch
  • höhere Transportflexibilität

Mit freundlicher Genehmigung des Herstellers.

DOSTA Consulting GmbH
Delmenhorster Str. 13
27793 Wildeshausen

fon:    +49.4431.7379328

          +49.4431.948941

mobil: +49.171.9900585

mobil: +49.171.3839202

mail: info@dosta-consulting.de

DOSTA ist Mitglied im:

Leitung des Arbeitskreises "Einmann-Systeme" der Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dosta GmbH