12. November 2015

Premiere: Ideen-Lieferant DOSTA stellt erstmalig neuen Seitenlader und Behälter in Spanien vor.

Entwicklung der neuen Generation eines schweren Seitenladers ist marktreif.

Zufriedenheit bei den Messepartnern mit der Neu-Entwicklung: (vlnr) Zoeller SEMAT Barcelona Johnny Rosell, Arbeitgeberpräsident Spanien Juan Rosell, Zoeller Kipper Mainz Geschäftsführer Dipl.-Ing. Thomas Schmitz, Zoeller SEMAT Frankreich Philippe Carpen

Dr. Lothar Stach optimiert mit seiner Consulting-Agentur DOSTA wirtschaftliche Müllsammel-Lösungen für verschiedene Aufbauhersteller. Kürzlich entwickelte er einen Seitenlader für die Entleerung von Großbehältern mit 3,2 m³ und 1.200 kg Gesamtgewicht. Dieses neuartige Fahrzeug mit zahlreichen DOSTA Vorteilen gegenüber marktüblichen Lösungen wurde auf der Municipalia Messe Fira de Lleida vom 13.-16. Oktober erstmalig international der Öffentlichkeit präsentiert.

 

 

Nach nur einem halben Jahr Entwicklungszeit haben DOSTA und der Produzent den neuen Seitenlader auf die Räder gestellt: Dieser Seitenlader präsentiert sich nicht nur im neuen, ansprechenden Design der Aufnahme-Einheit und der neuen Servicetür mit griffgünstiger Anordnung, sondern viel wichtiger sind die technischen Highlights:

 

Der Seitenlader ist zur Entsorgung im Ein-Mann-Betrieb mit mehreren Liftervarianten für Fahrgestelle in Rechts- oder Linkslenkerausführung konzipiert worden. Das Laden kann zeitsparend vom Fahrerhaus mit einem Joystick oder von einem Bedienstand neben dem Lifter gesteuert werden.

 

Die Pendelpresse bietet höchstes Abräumvolumen dank der großen Aufnahmekapazität der Ladewanne von 3,2 m³ und des Pressenraumes von 4,5 m³. Durch die außerhalb des Verdichters angeordneten Hydraulikzylinder und viele andere Details minimieren sich die Wartungskosten. Das bringt maximale Fahrzeug-Verfügbarkeit. Ein nutzbares Volumen von 28 m³ auf serienmäßigem 3-Achs-Kommunalfahrgestell mit Nachlaufachse, Radstand 4.000 / 1350 mm, ist in diesem Seitenlader-Konzept für 3,2 m³ Behälter eine Weltneuheit. Die Wendigkeit des Fahrzeuges ist für europäische und südamerikanische Märkte einzigartig.

 

Der Lifter arbeitet mit hydraulisch teleskopierbaren Aufnahmezapfen mit jeweils 100 mm nach vorn und hinten beweglichen Shuttle zur Feinjustierung gegenüber dem aufzu­nehmenden Behälter. Standardmäßig ist der Seitenlader ausgestattet mit einer Gabelaufnahme, die eine Hubkraft von 1.200 kg bringt. Eine optionale Nachrüstung mit Grabber-Lösungen für Einzelgefäße und die Monokammaufnahme  sind in der Bearbeitung.

 

Die Behälter-Aufnahme erfolgt nach DIN 840 ff  von 1.100 l für 4-Radgefäße und das ist neu: für Seitenumleerbehälter SUB 2,3 bis 3,2 m³!

 

Das neue Behältersystem SUB „Seitenumleerbehälter“ in Stahl- und Kunststoffausführung gibt neue Optionen in Sachen Sammlung und Transport.

Denn mit einem Volumen von 2,3 m³ bis 3,2 m³ die Tourenplanung zu überarbeiten und damit eine Effizienzsteigerung erzielbar.

Dies alles waren schlagkräftige Argumente für die internationalen Besucher der Messe, die sich aufgrund der neuen Anwendungsmöglichkeiten begeistert zeigten.

DOSTA Consulting GmbH
Delmenhorster Str. 13
27793 Wildeshausen

fon:    +49.4431.7379328

          +49.4431.948941

mobil: +49.171.9900585

mobil: +49.171.3839202

mail: info@dosta-consulting.de

DOSTA ist Mitglied im:

Leitung des Arbeitskreises "Einmann-Systeme" der Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dosta GmbH